Trinkgeld im Supermarkt

Fünfünundneunzisch büdde

Strahlt mir eine meiner Lieblingskassiererinnen in meinem Stammedeka entgegen. Also dieser Laden ist jetzt nicht gerade mein Stammladen, auf Grund seines muffigen Gemüses, seiner horrenden Preise oder seiner fragwürdigen Lagerhaltung… aber das Personal, das macht irrsinnig viel davon wieder wett, denn sie beraten gerne mal fröhlich und kennen das (teils begrenzte) Sortiment fast auswendig. Und sind dann auch noch wahnsinnig nett. Und der Laden liegt auch noch perfekt um die Ecke von meinem Haus.

Nun, wie immer wenn ich einen guten Tag habe und nicht mit EC-Karte bezahle, gebe ich ihr die restlichen fünf Cent als Trinkgeld. Und kling landen sie in ihrem kleinen Glasbehälter neben der Kasse, wo sich schon einige 1 – 10 Eurocent Münzen angesammelt haben. Ganz am Anfang, als ich ihr das erste Mal Trinkgeld gab hat sie mir erklärt, dass Kleinvieh auch Mist macht und wenn ein paar Leute über den Tag verteilt ein paar kleine Münzen als Trinkgeld geben, kommt am Abend schon einmal eine leckere Packung Eis zusammen. Oder man kann sich von dem Geld nach einer Arbeitswoche am Sonntag einen gemütlichen Besuch im Lieblingskaffee leisten.

Und ich weiß nicht warum, aber irgendwie hat mich diese Erklärung von ihr gefreut. Vielleicht, weil es mal gezeigt hat, dass Trinkgeld nicht nur ein Teil der Rechnung ist die man zahlt, sondern direkt an den Mitarbeiter geht. Und neben dieser kleinen Wertschätzung seiner Arbeit, kann er sich dann auch noch was schönes davon gönnen.

Wo gebt ihr eigentlich überall Trinkgeld?

Advertisements
Getaggt mit , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: