Archiv der Kategorie: Liebeswirrsinn

Kontakt mit nicht all zu fremden Wesen…

… Leser meiner in den weiten des Webs, bitte vergebt mir denn ich habe gesündigt. Ich habe mit Ihm™ geschrieben. Von mir aus. Über was eigentlich ganz banales. Und es war ganz spontan!* Ganze zwei Minuten!

Aber noch Mal von vorne. Ich wollte gestern Hähnchen Saté machen. Und Hähnchen Saté schmeckt richtig geil mit Sriracha-Soße. (Die da hier) Ich liebe das Zeug zwar auch, habe aber eine recht alte, offene Flasche. Und nachdem ich weiß, dass er das Zeug eine Zeit lang wie Wasser für die Zubereitung seiner Speisen benutzt hat, habe ich ihn einfach Mal angeschrieben und gefragt wie lange so ein Zeug haltbar ist. Nachdem auf meine letzte Nachricht keine Antwort kam und auf die davor nur mit drei Tagen Verzögerung, habe ich eigentlich mit gar keiner Antwort gerechnet und ihm mental eine 24h-Frist eingeräumt, danach fliegt er aus meinem Fratzenbuch.

Dass der Arsch ein Scheiß Timing hat, habe ich glaub ich schon Mal erwähnt. Zehn Sekunden später hatte ich eine Antwort – und das obwohl er davor nicht Mal on war! Und dann haut der Typ noch meinen Standardspruch für doofe Fragen hinterher, den ich ihm anfangs immer an den Kopf geworfen habe.

Mistkerl!

Naja, dann haben wir noch ein Mal zwei Sätze geschrieben und er meinte, wenn ich Fragen habe kann ich mich gerne wegen der Soße noch Mal an ihn weden. Super. Aber ab jetzt ignoriere ich ihn wieder, ernsthaft jetzt!

 

Sicher!

Der Mann ist pures Gift!

Und immer noch Single!

Ich werde ihn demnächst Mal wegen seines Lieblingsvollebayllvereins anschreiben, der trainiert bei mir um die Ecke.**

Vielleicht.

_______________

* Hat nur drei Wochen mentale Vorbereitung gebraucht! Voll spontan und so!

** Also, so nach sieben Wochen Anlauffrist oder so.

Getaggt mit

Geschützt: Dramaqueen und ein beschissenes Timing

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Getaggt mit , ,

Erkenntnis: Mein Laptop hasst mich.

Warum? Wenn ich mir denke: „Okay, du ignorierst jetzt JEDEN GEDANKEN an IHN!“, und das auch zwei Minuten funktioniert hat, dann ist es kontraproduktiv, wenn der Laptopbrowser mir als Seitenvorschläge „Facebook – Profil von IHM™“ aufzeigt.

Männer und Laptops sind Schweine. Das Abi aber auch.

Over and out! Ich geh nun weiter die Psychoanalyse büffeln.

Geschützt: Die Wette

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Getaggt mit , , ,

Auf dem Klo

Ich sitze hier auf dem Klo. Also, nicht wie ihr denkt sondern wirklich auf dem Klo. Deckel runtergeklappt, gegen die Wände meiner scheisshauszelle gelehnt und… genieße die zeit für mich. Alleine. Wie ich es gewohnt bin. Während der Rest meiner Klasse Mathe hat sitze ich hier und höre mit an wie das Handy meines Zellnachbars zum vierten Mal vibriert.
Und ich denke nur daran, dass er sich nicht gemeldet hat :/ Da hat man ein wunderschönes Date gehabt, sich EXTRA rasiert. Und dann keine Rückmeldung 😦
Männer sind Schweine. Ich kuschele jetzt erst Mal weiter mit dem Klo und werde mir dann einen extraschokoladigen Schokodonut holen. Gegen die Diät und so.

Getaggt mit , , ,

Warum Männer scheiße sind..

Praktikon:  Hey.. es tut mir Leid… aber Freundschaft, das funktioniert so einfach nicht. Ich mag dich zu sehr dafür [.. hier erwachsene Nachricht einfügen die ich auf Grund der Schonung meiner Emotionen nicht abschreibe..]

Der Andere: Ja, das ist ok.. ich muss mich einfach erst Mal austoben.

5 Minuten Später

Der Andere: Und du dich auch, bist ja noch jung und knackig.

Alter hat der Typ den Arsch offen? Ich mein ich verliebe mich fast in ihn weil ich denke er ist bodenständig und weiter als der durchschnittliche sechzenjährige Teenager – und dann das! Ich versuche das ganze, so wie ich bin, erwachsen, auszulotsen und dann das? Bin ich ein Idiot? Ich hab mich mehr als genug ausgetobt und er mein nur weil ich „jung und knackig“ sei, sollte ich das nicht?

Jung und knackig bin ich gerade gar nicht. Ich war das Mal und er hat mich gerade motiviert sowas von an meinem Körper zu arbeiten und endlich wieder so auszusehen wie vor 3 Jahren und dann, wenn ich ihn wieder sehe, ihm so das Wasser im Mund zusammenlaufen zu lassen, ich werde mich einfach Mal wie das verhalten wie das, wofür er mich hält – ein unreifer fast-20-jähriger. Und charakterlich bin ich weiter, wenn ich nicht gerade herausgefordert werden. Arschoffen! Arschloch!

P.S.: So zur Anmerkung, er ist 7 Jahre älter als ich und meinte dauernd, dass er sich schwer tue, jüngere zu daten „weil die sich ja noch nicht die Hörner abgestoßen haben“. Hallo?!

Moment of a Down

Ich hatte gerade so ein richtig emotionales Tief. Früher bin ich sowas mit Essensverweigerung oder leichten Formen der Selbstverletzung entgegengetreten. Aber dank meiner Mutter als Modell (Banduras/Ross/Ross, anyone?) habe ich vor einigen Jahren angefangen dies mit Sport – früher Karate, heute Joggen – zu kontern. Nimmt zwar dann immer etwas extreme Ausmaße an, aber es tut einfach gut und hilft ein wenig den Kopf klar zu kriegen. Heute bin ich zum ersten Mal seit September ’11 wieder mit der Absicht losgezogen den Weg zu laufen, den ich an dem Abend gelaufen bin nachdem mit dem Mann den ich in meinem Leben wohl bisher am meisten geliebt habe endgültig zu Ende ist. Der Gedanke an diesen Kerl zieht mich bis heute leider noch immer extremst runter. Als ich dann um 2:30 an der Stadtgrenze war, welche in eine Bundestraße mit Fußweg durch einen Wald führt, zögerte ich und kehrte dann doch um – so irgendwie war mir das dann nicht geheuer. Halb drei Nachts in der Stadt, gerne, aber alleine im Wald – dafür bitte noch ein Mal ein persönliches 9/11.

Aber nun zu dem eigentlichen Punkt dieses Artikels: Ich habe es heute geschafft eine Dreiviertelstunde zu Joggen. Natürlich mit kleineren Gehpausen, aber dafür, dass ich seit Herbst nicht mehr gelaufen bin find ich das ’n guten Fortschritt 😀

Eine Dreiviertelstunde, in Zahlen 3/4h oder 45min, bin ich gelaufen. Da geht es einem emotional gleich viel besser, wenn man dann wieder so ein Erfolgserlebnis hat!

Getaggt mit , , , , , , , , , , , , , ,

Der Soundtrack meines Lebens :D (nach Hijack)

1) Ein Song, aus deiner frühesten Kindheit

Las Ketchup – was haben wir als Kinder dazu getanzt 😀 Und nicht genug davon gekriegt *hüstel*

2) Ein Song, den du mit deiner (ersten) großen Liebe assoziierst

Da gibt’s vieles was ich nennen könnte, aber der einzige Song bei dem man mich noch vor kurzem heulend in einer Ecke sah wenn er gespielt wurde war „Adele – Set Fire to the Rain„, dicht gefolgt von einem Song dessen Titel ich nicht kenne aber der damals rauf und runter gespielt wurde und mich immer an Mr. Saxobeat erinnert. (Irgendwas mit loca)

3) Ein Song, der dich an einen Urlaub erinnert

Zooferien von Benjamin Blümchen 😀 Wer kennt’s?

4) Ein Song, bei dem dir immer noch die Tränen kommen
Set Fire to the Rain? *hüstel*? Aber wir wollen uns nicht wiederholen… ähm… Someone Like You 😀 Totaaal anders *lach*

5) Ein Song, der dich – geplagt von Liebeskummer – begleitet hat
Ich glaub ich schreibe ab jetzt einfach immer Copy & Paste, „Set Fire to The Rain“ *hüstel* Wenn ich nur dieses Loca Lied wüsste…

6) Ein Song, den du in deinem Leben vermutlich am häufigsten gehört hast oder immer wieder hören “musst”
Nemo von Nightwish 😀 Oh Gott, ich habe es geliebt! Ohne Ende gehört hab ich das! Meine Mutter konnt’s zum Schluss sogar fast auswendig.

7) Ein Instrumental-Song, den du besonders magst
Der Song von dem ich auch die meisten Remixes habe: Lux Aeterna von Clint Mansell.

8) Ein Song, der eine Band repräsentiert, die dich in deiner Teenagerzeit stark geprägt hat
Krypteria – Get the Hell out of my Way (in genau DIESER Version) und (jetzt wird’s peinlich) Highschool Musical 2 – Bet on it. Ich war gezwungen den Film zu sehen und dieser Song hat mich irgendwie so nachhaltig beeindruckt endlich mal meinen Arsch zu bewegen und an mir zu arbeiten, dass er mich aus einem ziemlichen Loch rausgeholt hat. Aber wehe ihr verratet das jemanden 😀

9) Der Song, der in einer der schönsten Nächte deines Lebens lief
Gibt’s nicht, eingeprägt hat sich da bei mir nix.

10) Ein Song, der dich an eine spezielle Begebenheit/ein Erlebnis erinnert (& welche/s das ist)
Sido – Strip für mich. Ich habe versucht zu Rappen. Vor meiner Klasse. KEINE Gute Empfehlung *hüstel*

11) Ein Song, bei dem du am besten entspannen kannst

Zum Entspannen hör ich Kabarett. Schonmal Anny Hartmann rappen gehört :D? Ansonsten alles von Nightwish, wenn’s n echter Sänger sein muss ;P

12) Ein Song, der ziemlich gut zu deiner Persönlichkeit passt
Gibt’s zur Zeit keinen wirklichen.

13) Ein Song, der momentan dein Lieblingssong ist
Ezios Family aus Assassin’s Creed.

14) Ein Song, den du deiner besten Freundin widmen würdest
Chasing Cars, sie müsste aber nicht wissen warum.

15) Ein Song, aus einer Filmszene, die du perfekt hättest spielen können
Sweeney Todd – Worst Pies in London so sah ich in meiner Anfangszeit aus, wenn ich alleine an der Bar war und plötzlich ein Gast kam.

16) Ein Song, den du zum Aufstehen hörst
Zum aufwachen? Da darf ich keine Musik hören, die bau ich nur im Traum ein *hüstel*

17) Ein Song, den du zwar liebst, aber den du immer skippst, weil er dir Bauchschmerzen macht
Alles von Adele – es reicht nur ihre Stimme :/

18) Ein Song, der für einen Abend im letzten Sommer steht
Lady Gaga – Telephone. Um das zu verstehen muss man wissen, dass wir auf unser Fachabitur sehr feucht fröhlich angestoßen haben und eine Freundin und ich an dem Abend 5x unsere Telefonummern ausgetauscht haben. Als wir das ein 6tes Mal versucht haben, haben wir angefangen Telephone zu singen.

19) Ein grandioser deutschsprachiger Song über die Liebe, der auch für dich geschrieben worden sein könnte?

Adele – Someone like you :/

20) Der letzte Song, den du gehört hast
Sweeney Todd – Worst Pies in London. Ich liebe dieses Musical 😀
(Geklaut von: http://hijackinthebox.wordpress.com/ Dankö!)

Getaggt mit , , , , , , , , ,